Klassizistische Deckenkrone – K.F. Schinkel

verkauft

 

  • Ø ca. 73 cm / Höhe ca. 95 cm
  • auf Anfrage

Feine klassizistische Deckenkrone

Entwurf: Karl Friedrich Schinkel, 1835/40

 

Sechsflammiger Leuchter in verschiedenen Metalllegierungen und anschließender Ölvergoldung. Die mittig Glasschale auf der Oberseite satiniert.  Der Entwurf des Modells stammt von Karl Friedrich Schinkel. Er entwarf das Modell 1834 anlässlich der Einrichtung der Waldenburg-Wohnung im Berliner Palais des Prinzen August von Preußen. Das Modell erfreute sich anscheinend großer Beliebtheit. Man findet andere Exemplare  in Schloss Glienicke, dem Neuen Pavillon am Schloss Charlottenburg oder Schloss Ludwigslust.